BILSTEIN

Die BILSTEIN GROUP ist Vorreiter in Sachen Umweltschutz

Die BILSTEIN GmbH & Co. KG wurde von der Initiative KlimaExpo des Landes NRW für ihre weltweit einzigartige Wärmerückgewinnungsanlage ausgezeichnet.

Um die metallurgischen Eigenschaften der Kaltband-Produkte zu verändern, werden diese bei BILSTEIN in der weltweit modernsten, teilweise vollautomatisierten Hochkonvektions-Wasserstoffglühe auf bis zu 700 Grad Celsius erhitzt. Die beim anschließenden Abkühlvorgang entweichende Wärme geht jedoch häufig ungenutzt verloren. Als erstes Kaltwalzwerk nutzt die Firma BILSTEIN aus Hagen nun eine ORC-Anlage (Organic Rankine Cycle), um diese Energie für Strom- und Wärmeerzeugung zu nutzen. Die technische Erweiterung steigerte die Energieeffizienz der Glühanlage um 39 Prozent. So spart das Werk rund 1.300 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Die ORC-Anlage, die BILSTEIN zusammen mit den Firmen DeVeTec, Ascentec und LOI passgenau für das Kaltwalzwerk in Hagen-Hohenlimburg entwickelt hat, arbeitet damit nicht nur wirtschaftlich, sondern auch klimafreundlich. Den erzeugten Strom nutzt BILSTEIN direkt vor Ort: die anfallende thermische Energie wird zum Heizen eingesetzt: „So sparen wir jährlich bis zu 900.000 Kilowattstunden Strom und vier Millionen Kilowattstunden Heizenergie und Prozesswärme ein“ so Gerald Zwickel, Technischer Geschäftsführer der BILSTEIN GmbH & Co. KG.

Gute Perspektiven bietet die ORC-Anlage nicht nur für BILSTEIN. „Ressourcen zu schonen, ist in einer industriell geprägten Region wie der Metropole Ruhr ein wichtiges Thema. Hierbei geht es sowohl um Kosteneffizienz als auch um den Schutz des Klimas und der Lebensqualität vor Ort. Die BILSTEIN GROUP geht durch den Einsatz dieser innovativen Technologie mit gutem Bespiel voran – ein gutes und anschauliches Vorbild für die vielen metallverarbeitenden Betriebe in der Region und darüber hinaus“, so Frau Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr.

Für die KlimaExpo.NRW war und ist dieses Ergebnis vorbildlich und ein willkommener Anlass, das Projekt in die Themenwelt „Ressourcen schonen" aufzunehmen. Denn bisher wird „Abfallwärme" auf einem Temperaturniveau zwischen 200 und 400 Grad Celsius meist ungenutzt an die Umwelt abgegeben. Mit der ORC-Anlage aber kann auch bei unregelmäßiger Wärmezufuhr ein guter Wirkungsgrad bei vergleichsweise geringen Investitionen erzielt werden. Besonders im Mittelstand kann die Technologie eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Reduzierung von Treibhausgasen spielen. Das sind beste Aussichten für Unternehmen und das Klima. „Die Energiewende kann nur mit innovativen und klimafreundlichen Technologien gelingen – und mit Unternehmen wie BILSTEIN, die diese vorantreiben, um Energie effizienter zu nutzen“, sagte KlimaExpo.NRW-Geschäftsführer Dr. Heinrich Dornbusch und überreichte die offizielle Urkunde im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 3. August 2016 an Gerald Zwickel.

Über die KlimaExpo

Die KlimaExpo.NRW ist eine Initiative der NRW-Landesregierung. Der industrielle Wandel in Nordrhein-Westfalen setzt auf Innovation, Bildung und Klimaschutz. Die Umsetzung der Energiewende und das Erreichen der Klimaschutzziele gehören dabei zu den wichtigsten Herausforderungen. Diese zu bewältigen liegt in der gemeinsamen Verantwortung von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Als Konsequenz hat sich Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland verbindliche Ziele für den Klimaschutz gesetzt. Um Energiewende, Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen, hat die Landesregierung die KlimaExpo.NRW ins Leben gerufen. Diese soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich präsentieren. Sie ist zugleich Leistungsschau und Ideenlabor für den Standort NRW und das nicht nur an einem Ort und an einem Tag, sondern landesweit und das bis 2022. Die KlimaExpo.NRW möchte erfolgreiche Projekte einem breiten Publikum bis hin zur internationalen Ebene verständlich und erfahrbar machen und dadurch zusätzliches Engagement für den Klimaschutz fördern.

PRODUKTE

Alle Produkte auf einen Blick

AUSGABEN

Coil in Form

Unter Downloads finden Sie die letzten Ausgaben der Coil in Form.

Zu den Ausgaben