Fertigschneiden

Auf sechs Längsteil- und einer Querteilanlage werden die produzierten Bänder auf die geforderte Kundenbreite längsgeteilt und mit geforderter Querwölbung bzw. speziellem Längsbogen eingestellt. Jede der Scheren weist spezifische Merkmale auf, um das komplette Güten- und Abmessungsspektrum bedienen zu können. Neben konventioneller Technologie steht ein Scherenständer mit positionierbaren und geregelten Ständern zur Verfügung, um einen parallelen Schneidspalt zu gewährleisten. Eine hydraulisch aufblasbare Welle verhindert dabei den Höhenschlag der Messer. Ein Robotersystem baut die Schneidkombination auf, die dann automatisch in den Scherenständer eingebracht wird. Zusammen mit extremer Rundlaufgenauigkeit der Messer garantiert dies engste Toleranzen der Streifenbreite. An die Scherenanlagen ist jeweils eine Verpackungslinie angebunden, was eine kurze Durchlaufzeit der Aufträge bis zum Versand ermöglicht.

Zwei der Längsteilanlagen wurden in 2011 weiteroptimiert und an das erweiterte Dickenspektrum angepasst.

weiter zu Verpacken    

PRODUKTE

Alle Produkte auf einen Blick